Lagen

Trittenheimer Apotheke

Die weltbekannte Lage Trittenheimer Apotheke, am rechten Moselufer gegenüber dem gleichnamigen Ort gelegen, zählt zweifelsohne zu den Spitzenlagen der Mosel. Hier erntet das Weingut  durch den tiefgründigen blauen Schiefer geprägt, sehr mineralische Rieslinge. Der Schiefer speichert über den Tag die Wärme der Sonne und gibt diese über Nacht an die Reben ab. Durch die Ausrichtung der Lage nach Südwesten profitieren die Reben bis in die Abendstunden von der Sonneneinstrahlung. Die tiefverwurzelten alten Reben sind Jahr für Jahr ein Garant für jugendlich, elegante Rieslinge mit einem enormen Entwicklungspotenzial. Der Name „Apotheke“ ist voraussichtlich auf „Abtsberg“ zurückzuführen, eine Stiftung der Trierer Abtei.

Longuicher Maximiner Herrenberg

Diese Lage ist in den Ansätzen mit der Trittenheimer Apotheke zu vergleichen. Durch die Ausrichtung des Maximiner Herrenberg nach Süd-Südwest werden auch hier perfekte Reifebedingungen durch die lange Sonneneinstrahlung erreicht. Ein wesentlicher Unterschied bietet sich jedoch in der Bodenbeschaffenheit. Wir finden hier hauptsächlich tiefgründigen blauen Schiefer, der jedoch bedingt durch die direkt angrenzende Lage Schweicher Annaberg Einschlüsse des roten Schiefers zeigt. Die Filigranität des blauen Schiefer gepaart mit der Kraft des roten Schiefer bringt hervorragend fruchtig animierende Weine hervor. Diese Lage wurde einst von den Maximiner Herren bewirtschaftet, und heute ist bekannt, dass die Abteien nur in den besten Lagen geerntet haben.

Schweicher Annaberg

Der Schweicher Annaberg ist eine der steilsten Lagen der Mosel. In den letzten Jahren ist uns diese Lage mehr und mehr ans Herz gewachsen. Hier findet man noch einige alte Parzellen, die mit wurzelechten (nicht gepfropften Reben) bestückt sind. Dies ist heute eine Seltenheit, da die meisten Flächen durch die Reblaus zerstört wurden. Wurzelechte Reben dürfen heute nicht mehr angepflanzt werden, da die Gefahr einer erneuten Reblausplage damit steigten würde. Die Reben hier sind zwischen 75 und 100 Jahre alt und unser ganzer Stolz. Der tiefgründige rote Schiefer bringt kraftvolle, erdige Weine hervor. Der Schweicher Annaberg ist eine Südlage und wurde bereits in der historischen Lagenklassifikationskarte als „Lage erster Klasse“ eingestuft. Hier werden Jahr für Jahr die Flagschiffe der Kollektion geerntet!

Außer den alten Rebbeständen wurden in den vergangen Jahren einige weitere Parzellen erworben. Diese waren zum Teil in so schlechtem Zustand, dass eine Neuanpflanzung unumgänglich war. Im Zuge der Neuanpflanzung wurden die neuen Parzellen auf Drahtrahmenerziehung umgestellt, um durch die dadurch entstehenden breiteren Zeilen mit einem Raupensystem die Weinberg zum Teil bearbeiten zu können. Doch auch durch eine teilweise Mechanisierung in diesen Weinbergen bleibt das Gros der Arbeit per Hand auszuführen.

/

© Weingut & Gästehaus Bernhard Eifel, Laurentuisstrasse 17, 54349 Trittenheim